Martin Krusche

Martin ist freiberuflicher Illustrator und wohnt gleich um die Ecke bei uns im Friedrichshain. Er arbeitet am liebsten analog, also mit Stift und Papier. In der digitalen Welt ist er mit Photoshop, Illustrator, InDesign und Wacom unterwegs.

Haevi

Streetartkünstler Haevi aus Berlin. Ihr kennt vielleicht seine comicartigen Vogel-Charaktere, denen man immer mal wieder in Berlin begegnen kann.

Inga Steinmetz

Mit ihren 34 Jahren ist die Illustratorin Inga Steinmetz bereits die „Großmutter“ der hiesigen Manga-Szene. Diese in Deutschland noch recht junge Kunstgattung pulsiert auch in Berlin und die größten Erfolge feiern ganz klar die weiblichen Vertreterinnen der Zunft. Inga Steinmetz eine von ihnen und stellt mit der Ausstellung „Sweet in Japan“ unter Beweis, wie vielfältig der Mangastil sein kann.


ist fotografischer Quereinsteiger und Autodidakt. Er fotografiert seit sieben Jahren als ernsthafter Hobbyist und ist überzeugter Farbfotograf. Seine Motive haben meist mit Spuren menschlicher Interaktion mit der Umwelt zu tun und finden sich typischerweise im urbanen Raum. Ihn interessieren Strukturen und ganz besonders Farben.


Auf Instagram ist es derzeit ein großer Trend, Fotos urbaner Architektur im Kontext mit „kleinen“ Menschen zu zeigen. Zehn + 1 bekannte Instagram-Snapshooter stellen in der Freiluftgalerie zum Thema »Tiny People and Architecture« aus.


Ellys Bilder beeindrucken durch ihren Minimalismus und ein geometrisches Ordnungsprinzip, welches sie sehr gelungen und grafisch umsetzt. Der Mensch ist hier der Statist vor den Fragmenten der urbanen Moderne.